Urlaub in der Tschechischen Republik:CZeCOTTourmapsOstböhmenUNESCOTschechische InspirationAktivurlaubFahrpläneGEOFUN
     
Home » Verkehr und Parken

 Verkehr und Parken 

Mit dem Auto in die Stadt

Die Stadt wird von drei internationalen Straßen durchkreuzt. Von Prag aus nehmen sie die E55, auf der sie dann weiter nach Linz fahren können. Aus der Richtung von Pilsen bringt sie die E49 nach Budweis. Eine weitere Route ist die E551 aus Humpolec. Derzeit wird auch der Bau der D3Autobahn finalisiert. Dies wird den Weg aus Prag erheblich beschleunigen. Die D3 soll als R3 aus Velešín nach Linz weitergehen.

Mit dem Zug in die Stadt

Der Schienenverkehr hat eine lange Tradition in Budweis. Im Jahre 1832 wurden mit dem Bau einer Pferdeeisenbahn aus Budweis nach Linz die Fundamente des späteren Booms des Eisenbahnverkehrs in Budweis gelegt. Die Reise mit der Pferdeeisenbahn dauerte damals den ganzen Tag lang und es brauchte fast fünfzig Jahre bis sie durch eine moderne Eisenbahn ersetzt wurde. Derzeit ist die Eisenbahnstrecke 220 Teil des IV. Eisenbahnkorridors aus Deutschland über Prag nach Österreich und aus Prag dauert es nur zwei und halb Stunden nach Budweis. Die Schnellzüge fahren im stündlichen Zyklus. Auch aus Österreich kommen sie mit dem Zug in die Stadt – nehmen sie die Linie 224 aus Summerau oder Linie 199 aus Gmund und České Velenice. Mit der Linie 194 kommen sie schnell auch in den Böhmerwald. Die Stadt verfügt über einen modernisierten Hauptbahnhof.

Mit dem Flugzeug in die Stadt

In der Zukunft wird es möglich sein Budweis auch mit dem Flugzeug zu besuchen. Der Südböhmische Flughafen Budweis in Planá befindet sich in seiner Entwicklungsphase. Im Augenblick hat er den Status eines „öffentlichen innerstaatlichen Flughafens“ und eines „nichtöffentlichen internationalen Flughafens“ für die Flüge der Kategorie 4C, unter Tagessichtverhältnissen (VFR). Der 10 Kilometer entfernte Hosín Flughafen ist das Zentrum von Sportfliegen in der Südböhmischen Region.

Mit dem Bus in die Stadt und in der Stadt unterwegs

Der regionale Überlandverkehr wird von regelmäßigen Busverbindungen sichergestellt. Budweis ist der Ausgangspunkt für viele Fernbuslinien und regionale Busverbindungen, die Büse fahren aus dem modernen und außergewöhnlichen Busbahnhof los, der sich auf dem Dach des multifunktionskomplexes Mercury Center in der Nádražní Straße befindet. Die Stadt verfügt über ein dichtes Netz von Bushaltestationen.

Mit dem öffentlichen Personennahverkehr unterwegs

In der Metropole können sie dank eines ausgedehnten Netzes des öffentlichen Personennahverkehrs auf komfortable Weise mobil sein. Die Bus- und Oberleitungsbuslinien des örtlichen Verkehrsbetriebs der Stadt Budweis fahren in alle Stadtteile sowie angrenzenden Ortschaften. Dank einer Fahrspur die ausschließlich für die Busse des öffentlichen Personennahverkehrs bestimmt ist kommen sie flott in ihrer Reisedestination an.

Das Parken in der Stadt

Die Stadt bietet eine Menge von Parkmöglichkeiten für Personenwagen und Busse an. Der Verkehrsbetrieb der Stadt Budweis sorgt dafür, dass genügend Parkplätze zur Verfügung stehen Mehr Informationen hier.